BGU FSW 3.5 M

BGU FSW 3.5 M
Abbildung zeigt FSW 3.5 M
Weitere Informationen zu diesem Produkt finden Sie in unserem Gesamtkatalog

Suchen Sie einen Händler in Ihrer Nähe, nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Die mit H bezeichneten Typen sind mit einer Bordhydraulik bestehend aus Ölpumpe, Öltank und elektrischer Magnetsteuerung ausgestattet. Die Schaltung erfolgt mittels Handsteuerpult mit Kabel oder, auf Wunsch des Anwenders, über Funkfernsteuerung (Empfänger und Handsender).

  • kompakte Bauweise
  • der große Abstand zwischen Seiltrommel und oberer Einlaufrolle garantiert ein gleichmäßiges Aufrollen des Seils
  • großes, robustes Polterschild
  • Seilaufnahme-Trommel ist schlepperseitig angeordnet
  • robuste Kupplung mit großflächigem Kupplungsbelag ("Prinzip Totmannschaltung")
  • geklebter und zusätzlich genieteter Kupplungsbelag
  • große Seilrollenkapazität
  • die Arbeitsschutzbestimmungen nach CE, Kommission für Arbeitsschutz und Normung (KAN), sind in vollem Umfang gewährleistet
  • Gelenkwelle als Zubehör gegen Aufpreis lieferbar (bis FSW 4.5 Art.Nr. 95060, ab FSW 5.5 Art.Nr. 90055)
  • serienmäßig inkl. verdichtetem Seil mit hoher Bruchkraft
  • Verdichtetes Seil mit hoher Bruchkraft serienmäßig!
  • Halter für Motorsäge und Sappie oder Axt!

Technische Daten

Antrieb Zapfwelle X
Leistungsbedarf Traktor ab 12/16 kW/PS
Zugkraft 35 kN (3,5 t)
mittlere Seilgeschwindigkeit ca. 0,90 m/s
Seillänge / Seil Ø verdichtet 70 m / Ø 8 mm
Mindest-Seilbruchkraft 70 kN
Seilaufspulung max. Länge bei verdichtetem Seil 105 m / Ø 8 mm
Bremskraft 4,4 t
Abmessungen (B x H x T) 1210 x 1150 x 450 mm
Höhe mit Schutzgitter 2100 mm
Halter für Motorsäge und Sappie oder Axt X
Anhängekupplung X
untere Umlenkrolle -
Funksteuerung bei hydraulischen Modellen als Zubehör lieferbar -
Gewicht ohne Seil ca. 226 kg
Gewicht ca. 252 kg
Artikelnummer 96012/1
27.05.2014

Kappsäge KS 700 E

"Ich hatte im Zuge der Karpfhammer Ausstellung eine Kappsäge KS 700 E gekauft. Hiermit möchte...